Montag, 5. August 2013

Gleich geht es los ...

Es ist doch erstaunlich wie viel sich im Laufe der Zeit an Zeug ansammelt. Ebenso wie viel man davon nicht braucht und nur lagert. Als ich nach Berlin kam waren zwei Autos, ein Anhänger und ein VW Crafter randvoll.

Knappe zwei Wochen vor meiner Abreise ist davon (zum Glück) nicht mehr viel übrig. All das tote Kapital, die Staubfänger und unnützen Dinge sind weg und so geht es heute nur mit knapp 10 Kartons und 4 Säcke in Richtung Hamburg. Danke Hendrik, Katharina, Sebastian, Daniela, Alexandra und natürlich meinen Eltern für eure Unterstützung. Danke auch an all die unzähligen Helfer und Unterstützer die mit mir die lange Wartezeit durchlebt haben :D.

In den kommenden Tagen werde ich Hamburg und Umgebung unsicher machen und ein wenig mit dem Blog testen bis es dann Anfang September los geht.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen